Unsere Vision:

Fair employment

Es gibt über 75 Millionen private Arbeitskräfte auf der ganzen Welt und sie alle verdienen eine faire und korrekte Beschäftigung. Oft sind sie nicht korrekt angestellt, weil die richtige Anmeldung, Versicherung und Verwaltung zeitraubend und wenig intuitiv sind.

Die ServiceHunter AG übernimmt mit quitt in der Schweiz und Deutschland für Privatpersonen die korrekte Anstellung ihrer privaten Arbeitskräfte. Mit quitt Business werden in der Schweiz Startups und Neugründungen in der korrekten Anstellung ihrer Mitarbeiter unterstützt. Anstellen mit quitt ist einfach, digital und fair.

Verlieren Sie mit unserer Hilfe keine Zeit mehr mit Lohnadministration und helfen Sie uns dabei faire und korrekte Anstellungsverhältnisse für alle zur Norm werden zu lassen.

Mitmachen? Hier anmelden.

Unsere Unternehmens­werte

eye@2x-75x75

Qualität

quitt strebt als Qualitäts- und Marktführer eine permanente Verbesserung seiner Services an. Wir sind daher an Feedbacks von Kunden, Mitarbeitenden und Partnern sehr interessiert.

 

protection@2x-75x75

Sicherheit

Mit quitt stellen Sie sicher, dass Ihre Haushaltshilfe gegen Arbeitslosigkeit, Unfall und Invalidität versichert ist und im Rentenalter eine AHV-Rente erhält.

checkup@2x-75x75

Transparenz

quitt legt grossen Wert auf eine transparente Kundeninformation. Alle Anmeldungen bei Behörden und Versicherungen sowie Ihre Lohnkosten sind transparent im quitt.Konto aufgeführt. Sie sehen im Detail, welche Leistungen wir für Sie erbringen.

online@2x-75x75

Zuverlässigkeit

Auf unsere Arbeit können Sie sich verlassen. Unsere Expertinnen und Experten beantworten Ihre Fragen kompetent, zuverlässig und innert nützlicher Frist. Sie kümmern sich um alles, damit Sie es nicht müssen.

Über die ServiceHunter AG

Die ServiceHunter AG ist Anbieter der Dienstleistungen quitt und quitt Business. Seit 2011 übernimmt das Spin-off der ETH Zürich die korrekte Anmeldung, Versicherung und Lohnabrechnung der Haushaltshilfen von Privatpersonen in der Schweiz. Bis heute zählt quitt über 30’000 Kunden, mit rund 50’000 Arbeitsverträgen und einer abgerechneten Lohnsumme von über CHF 400 Millionen in der Schweiz. Ab 2023 bietet quitt seine Dienstleistung auch in Deutschland an. Mit quitt Business lanciert die ServiceHunter AG 2023 den ersten intuitiven end to end Lohnbuchhalter für Startups und Neugründungen in der Schweiz und unterstützt erstmals Geschäftskunden in der Lohnadministration ihrer Mitarbeiter. In den Büros in Zürich-Wiedikon, München und Jerewan sorgen rund 40 Mitarbeiter mit acht verschiedenen Nationalitäten dafür, dass Arbeitgebende und -nehmende quitt sind.

Wir helfen die Welt besser zu machen.

Indem wir die 17 Ziele der UN unterstützen, tragen wir unseren Teil bei, dass wir alle in einer besseren Welt leben können.

original

Ziel 1: Keine Armut

Bei einer mit quitt angestellten privaten Arbeitskraft ist Versicherungsschutz und die korrekte Einzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen sichergestellt, wodurch sie im Alter und bei Unfällen gegen Lohnausfälle geschützt ist.

original (2)

Ziel 5: Gender Equality

96% der mit Hilfe von quitt eingestellten Haushaltshilfen sind Frauen, und die gilt es, zu schützen. Durch ihre korrekte und faire Anstellung schaffen wir sicherere Arbeitsverhältnisse und tragen zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit der Frau bei.

original (1)

Ziel 8: Menschenwürdige Arbeit & Wirtschaftswachstum

Über quitt verdient eine private Arbeitskraft mit einem Bruttolohn von CHF 30.28 im Schnitt ca. CHF 10 über dem Mindestlohn und 50% mehr als eine Angestellte einer Reinigungsfirma. Lohn und Arbeitsplan legen Arbeitgeber und Haushaltshilfe gemeinsam fest.

original (3)

Ziel 16: Starkes Institut für Frieden und Gerechtigkeit

In der Schweiz sind Arbeitgebende gesetzlich verpflichtet, ihre Haushaltshilfe zu versichern und bei den Behörden anzumelden. Trotzdem arbeiten tausende Menschen illegal. Durch die Übernahme des kompletten administrativen Aufwandes senken wir die Hürden für eine legale Anstellung und engagieren uns gegen Schwarzarbeit.

Unsere Geschichte

2022
Wir sind quitt

Lancierung der Werbekampagne: «Wir sind quitt – einfach.fair.digital.». Zu sehen, hören und lesen in der Deutschschweiz auf SRF 1/2, 3+, Plakaten, online und in verschiedenen Printmedien. 100’000 quitt-Aktien werden öffentlich handelbar auf Aktionariat und quitt eröffnet sein erstes Office in Deutschland, München. ??

2021
Neues Login

quitt überarbeitet den Kundenbereich myquitt, um die Bedienung und Nutzung von quitt noch einfacher zu machen. Reinigungskräfte können neu mit Hilfe eines QR-Codes ihre geleisteten Arbeitsstunden und Spesen selbst per Smartphone erfassen. Bei quitt sind über 20’500 vorbildliche Arbeitgeber mit mehr als 37’000 Arbeitsverträgen erfasst. quitt hat eine Lohnsumme von über 240 Millionen Schweizer Franken abgerechnet.

2020
Reinigungshilfe gesucht?

quitt deckt alle 26 Kantone der Schweiz in drei Sprachen ab. Im Oktober startet quitt einen innvovativen, digitalen Arbeitsvermittlungs-Dienst für Reinigungskräfte in Deutsch, Englisch und Französisch. Auch private Arbeitgebende profitieren vom neuen Angebot: Sie finden mit wenigen Mausklicks auf https://quitt.ch/gesucht-putzfrau Reinigungspersonal in ihrer Nähe. Der digitale Service ist für Arbeitgebende und Arbeitnehmende komplett kostenlos nutzbar.

2019
Aus quitt.ch wird quitt

Neugestaltung des visuellen Auftritts. Neue Versicherungspartner. Als erste Firma der Schweiz digitalisiert quitt seine Aktien auf der Ether Blockchain. Erstmals bildet quitt einen Mediamatiker-Lehrling aus.

2016 bis 2018
Swiss Economic Award

quitt erreicht den zweiten Platz am «Swiss Economic Award» des Swiss Economic Forums. Das Forum vergibt den bedeutendsten Jungunternehmerpreis der Schweiz. Marie-Christin Kamann tritt die Stelle als quitt.Geschäftsleiterin an. quitt erarbeitet zusammen mit der Google-Initiative «Think with Google» eine Fallstudie über mobile Tempo-Optimierung.

2015
Auszeichnung

quitt wird als «SEF.High-Potential KMU» ausgezeichnet und macht mit bei Googles Initative «Growth Engine for European business».

2014
Lancierung einer Pensionskassenlösung

quitt bietet eine Lösung für pensionskassenpflichtige Anstellungen. Partnerschaft mit dem Hilfswerk HEKS im Kanton Waadt.

2013
Presseartikel erhöhen die Bekanntheit

Diverse Presseartikel erhöhen die Bekanntheit von quitt. Mit der Aktion «Fehre Anstellung» gelingt quitt ein PR-Coup. quitt wird durch die eidgenössische Agentur für Innovationsförderung (KTI) unterstützt. Lancierung der quitt.Card für Arbeitnehmende.

2012
Finanzierung

Mit Hilfe von namhaften Business Angels wie Luzius Meisser (Gründer Wuala), Thomas Dübendorfer (Gründer SICTIC), Myke Näf (Gründer Doodle), Paul Sevinç (Gründer Doodle) und diversen Privatpersonen kommt eine Finanzierung im Betrag von 600’000 Franken über investiere.ch zustande. quitt schafft es in die Liste der «Top 100 Startups» der Schweiz.

2011
Lancierung von quitt.ch

Das Team lässt die Idee einer Plattform fallen und konzentriert sich auf das automatisierte Anmelden und Abrechnen aller Sozialabgaben für Privatpersonen. Die Generali kann als Versicherungspartner gewonnen werden. quitt wird von der Initiative Venture Kick mit 20’000 Franken unterstützt.

 

2010
Gründung der ServiceHunter AG

Die zwei Gründer Daniel Moser und David Christen lernen sich im Venture Lab Kurs an der ETH Zürich kennen. Aus der Idee, eine Plattform für Dienstleistungen mit «automatisierter Legalisierung» der Arbeitsverhältnisse zu entwickeln, entsteht das ETH Spin-off mit dem Namen «ServiceHunter AG».

 

Die Marke quitt.

Wir sind quitt. einfach. fair. digital.

Wir stehen für faire Anstellungsverhältnisse, damit Arbeitgeber und Arbeitnehmer quitt sind.

Suche